News

Herzlichen Glückwunsch zur abgeschlossenen Ausbildung

Laura Diehl
Frau Laura Diehl: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Herzlichen Glückwunsch, Frau Diehl!

 

Am 09. 07. 2018 hat unsere Auszubildende, Frau Laura Diehl, ihre Ausbildung zur “Kauffrau für Büromanagement“ bestanden. Wir freuen uns sehr und gratulieren ihr herzlichst.


Mit Frau Diehl wächst unser Team um eine weitere kompetente und bewährte Mitarbeiterin, die wir gerne übernehmen. Wir freuen uns sehr auf unseren weiteren gemeinsamen Weg.

Aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit mit Frau Diehl haben wir mit ihr einen unbefristeten Arbeitsvertrag in unserem Unternehmen vereinbart.

Als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb sehen wir die Ausbildung jeher als Investition in die Zukunft und sind stolz, über diesen Weg hervorragend geschulte Mitarbeiter für unser Team und unsere Kunden gewonnen zu haben.

 

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden“

 

 

Diesem Motto folgend, wird Frau Diehl sich einer zusätzlichen Verantwortung stellen. Für die nächsten vier Jahre wird sie weitere Auszubildende in unserem Unternehmen begleiten, um die gewohnte Qualität von RS Droske sowohl intern als auch bei unseren Kunden zu sichern.
Im September wird Frau Diehl außerdem mit einer Fortbildung zur geprüften Datev-Lohnbuchhalterin beginnen.

Wir sind uns sicher, dass sie ihre bisherigen und neuen Aufgaben erfolgreich managen wird und wünschen ihr dabei eine schöne Zeit.

 

PVC Grundreinigung

 

PVC – Sanierung in der Gebäudereinigung

Grundreinigung und Beschichtung eines PVC-Bodenbelags

Eine professionelle, systematische Reinigung und Pflege trägt maßgeblich zur Lebensdauer eines Bodenbelags bei und zählt zu den wichtigsten Aufgaben in der Gebäudereinigung. Insbesondere ist sie relevant für die Grundreinigung beziehungsweise Entschichtung elastischer Bodenbeläge, für die es zwei Methoden gibt, die sich hinsichtlich Maschineneinsatz und den Zeitaufwand unterscheiden.

Zu den elastischen Bodenbelägen gehören beispielsweise PVC und Linoleum. Bei PVC (Polyvinylchlorid) handelt es sich um synthetische, elastische Beläge, die stark belastbar sowie wasser-, alkali- und säurebeständig sind. Linoleum dagegen ist ein Naturprodukt, das aus den Rohstoffen Leinöl, Kork und einer Jute-Trägerschicht besteht. Dieser Belag ist nur bedingt alkalibeständig. Farbgebung und Struktur lassen oft auf den ersten Blick keinen Unterschied zwischen den beiden Belagarten erkennen.

 

Fallbeispiel: Grundreinigung

Die Herausforderung in diesem Fallbeispiel  war die Art der Verschmutzung. Auf dem gesamten Bodenbelag war ein textiler Bodenbelag vollflächig verklebt. Nach der Entfernung des Teppichs  wurden die groben Kleberreste mit einem Schaber entfernt. Anschließend wurde der gesamte Bodenbelag mit einer lösemittelhaltigen Reinigungschemie mehrmals maschinell gereinigt. Danach wurde der gesamte Bodenbelag mit einem Diamant-Pad nass in nass zweimal geschliffen. Abschließend erfolgte das Auftragen von vier Schichten einer Polymer-Versiegelung.

Die Grundreinigung war innerhalb eines Tages fertiggestellt. Die Alternative wäre der Austausch des gesamten Bodenbelags gewesen, was für den Kunden einen enormen Aufwand bedeutet hätte. Diesen Aufwand konnten wir unserem Kunden ersparen.

Hierbei haben wir eine Polymerversiegelung, die auf dem neusten Stand der Reinigungstechnik ist, aufgetragen. Um eine möglichst lange Beständigkeit zu gewährleisten, wurden 3 Nutzschichten und eine Opferschicht aufgetragen. Dieses System hat den Vorteil, dass der Bodenbelag eine höhere Nutzungsdauer erreicht. Durch die Opferschicht wird zudem eine Sanierung der Versiegelung ermöglicht, wodurch die nächste Grundreinigung hinausgezögert werden kann. 

Durch dieses Reinigungssystem werden wir als professioneller Dienstleister unserer ökologischen Verantwortung gerecht. Die Dosierung der täglich verwendeten Reinigungschemie konnte reduziert werden. Durch eine mögliche Sanierung und daraus resultierende nicht so häufige Grundreinigung kann zukünftig eine Menge Reinigungschemie eingespart werden.

 

 

Grundreinigung
mit Kleberesten
Grundreinigung
Klebereste entfernt
Grundreinigung
nach der Grundreinigung
Grundreinigung
vor der Behandlung mit Diamand-Pad
Grundreinigung
Ergebnis
Grundreinigung
Auftrag der Beschichtungen

 

RS Droske bringt Bewegung ins Büro

Hand aufs Herz … schaffen Sie die  8.000 Schritte pro Tag, die uns von Ärzten und Gesundheitsexperten empfohlen werden? Ich habe einmal mitgezählt. An einigen Tagen waren es weniger als 250 Schritte. Meine Entschuldigung: Im Büro kann ich halt keinen Sport treiben.

Dabei ist wissenschaftlich erwiesen: Eine kleine Pause mit etwas Bewegung oder Sport reduziert den Stresspegel, macht den Kopf frei und steigert sowohl Kreativität als auch Leistungsfähigkeit. Außerdem ist es gesund und beugt  Erkrankungen vor.

 

Deshalb haben wir in Kooperation mit Sport Tiede in Essen einen Fitnessbereich für unsere kaufmännischen Mitarbeiter eingerichtet, wodurch die tägliche Bewegung bequem in den durch hauptsächlich sitzende Tätigkeiten gekennzeichneten Arbeitsalltag eingebunden werden kann.

Passend hierzu bieten wir unseren Mitarbeitern auch in diesem Jahr wieder ein Seminar zur Rückenschulung  in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft und den Krankenkassen an.

 
Wie Sie auf den Bildern sehen können, gehe ich mit gutem Beispiel voran und möchte sagen: Bewegung im Büro bringt Bewegung im Kopf und Raum für neue Ideen. Das sagen auch unsere Mitarbeiter, die sich über unseren Fitnessbereich sehr freuen.

 

Sportliche Grüße,

Ihr Guido Droske

 

Update 2: Tarifverhandlungen

Bei den Tarifverhandlungen vom 17.10.2017, die bis in die Nacht zum 18.10.2017 andauerten, konnte keine Einigung erzielt werden.

Die Tarifkommission des Bundesinnungsverbandes hat zuletzt ein neues Angebot in Höhe von 25 ct. für das Jahr 2018 und weiteren 25 ct. ab dem Jahr 2019 im Westen angeboten (10,50 € insgesamt für 2 Jahre). Für den Osten wurden 50 ct. ab dem Jahr 2018 und 45 ct. ab dem Jahr 2019 angeboten (10,00 € insgesamt für 2 Jahre).

Die Gewerkschaft IG BAU blieb bei ihrer Forderung nach einer vollen Ost-West-Angleichung innerhalb von 2 Jahren. Ohne eine solche Angleichung verfüge sie über kein Mandat zum Abschluss der Tarifverhandlungen. Deshalb wurden die Verhandlungen in der Nacht zum 18.10.2017 unterbrochen. Die Gewerkschaft IG BAU will in einer Fachgruppenkonferenz am 27.10.2017 über ein neues Mandat diskutieren.

Es wurde für den 10.11.2017 ein neuer Termin zur Verhandlung angesetzt.

Über den weiteren Verlauf der Tarifverhandlungen informieren wir Sie umgehend.

Schnelle Einigung in Tarifverhandlungen?

Am Dienstag, den 26. September 2017 fand in Essen die 4. Runde der Tarifverhandlungen für die Löhne und Mindestlöhne der gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung statt. Der Arbeitgeberverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) erhöhte sein abschlussfähiges Angebot für die über 600.000 Beschäftigten der Branche. Er bot 4 Prozent im Westen und 6 Prozent im Osten für eine Laufzeit von zwei Jahren. Der aktuell gültige Mindestlohntarifvertrag läuft zum 31. Dezember 2017 aus. 

„Unsere Beschäftigten brauchen sichere Löhne, daher ist eine rasche Einigung unabdingbar“, bekräftigt der Verhandlungsführer der BIV-Tarifkommission, Christian Kloevekorn nach dem Ende der 4. Verhandlungsrunde am Dienstagnachmittag in Essen. 
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert weiterhin 16 Prozent in Westdeutschland und 29 Prozent in Ostdeutschland. „Die Forderung der Gewerkschaft ist für uns völlig realitätsfern und vor allem im Osten nicht umsetzbar“, betonte Kloevekorn. „Eine Annäherung der Löhne ist richtig und gut. Dies muss jedoch gut überlegt und auch nachhaltig sein, ansonsten vernichten wir eher Arbeitsplätze, als dass wir Beschäftigung sichern.“ 

Am Dienstag waren die Tarifverhandlungen in Essen ergebnislos beendet worden. Sie werden am 17. und 18. Oktober 2017 in Frankfurt am Main fortgesetzt.

Aus-und Weiterbildung bei RS Droske

RS Droske – denn Sauberkeit und Qualität haben einen Namen!

Mit dieser Philosophie sind wir seit vielen Jahren Ihr zuverlässiger Partner für Reinigung & Hygiene.
Um dieses wichtige Ziel für unsere Kunden nachhaltig bieten zu können, setzen wir auf regelmäßige interne Schulungen und kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Wir freuen uns heute über den großartigen Erfolg unserer Objektleitungen, Frau Sackenreuther und Guthardt. Beide haben an dem anspruchsvollen Seminar „Update für geprüfte Objektleiterinnen“ in Köln teilgenommen und dieses erfolgreich abgeschlossen. Für ihren Erfolg haben sie ein Zertifikat von der Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen e.V. erhalten.

Das gesamte DROSKE-Team gratuliert zu diesem schönen Erfolg. Für unsere Kunden bedeutet dies ein erneutes PLUS an kompetenter Beratung und Betreuung.

 

 

RS Droske begrüßt neue Auszubildende

Wir begrüßen herzlich unsere neue Auszubildende, Frau Michelle Baaske. Passend zu ihrem Startschuss bei uns im Haus feiert sie heute ihren 20. Geburtstag.

Frau Baaske wird bei uns zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. Mit diesem Schritt gehen wir unseren Weg als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb weiter voran und ermöglichen jungen Menschen durch eine fundierte und verantwortungsbewusste Ausbildung einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Wie erfolgreich eine Investition in eine gute Ausbildung sein kann, konnten wir am Beispiel unserer Frau Sarah Müller erfahren. Als Auszubildende zum Fachwirt für Reinigung & Hygiene bei uns begonnen, ist sie heute Mitglied der Geschäftsführung.

Wir wünschen unserer neuen Auszubildenden, Frau Baaske, eine erfolgreiche Zeit in unserem Haus und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Redesign

Redesign

Redesign


Unser Redesign ist abgeschlossen. Pünktlich zur Weihnachtszeit erstrahlen wir in neuem Glanz. Im Printbereich und online. Nach 17 Jahren haben wir unserem Traditionsunternehmen in Essen ein moderneres Layout gegönnt. Frischer. Jünger. Schöner.

Das Redesign wurde in Zusammenarbeit mit unserem Beratungspartner (tdc) erstellt und erstreckt sich auf Web, Social Media, Visitenkarten sowie designkompatible Vorlagen für E-Mail, Rechnungen und klassische Briefsendungen. Im Ergebnis ein auf allen Ebenen einheitliches Corporate Design mit Wiedererkennungseffekt. 

Wir hoffen, dass unser neuer Auftritt Ihnen gefällt und wünschen Ihnen einen schönen und besinnlichen Weihnachtsmonat. Feiern Sie gut und kommen Sie fröhlich und gesund ins nächste Jahr.

 

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit. 

Ihr Team von RS Droske … denn Sauberkeit hat einen Namen.

 

Sarah Müller in Geschäftsleitung

Geschäftsleitung Sarah Müller
Sarah Mueller

Sarah Müller wird Geschäftsführerin bei RS Droske.

Sarah Müller rückt in die Geschäftsführung des Unternehmens auf.

Am 29. September 2016 wurde Sarah Müller in die Geschäftsleitung unseres Unternehmens berufen und übernimmt zusammen mit dem bisherigen alleinigen Geschäftsführer, Guido Droske, die Leitung der RS Droske GmbH & Co. KG.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Verantwortung“, so Sarah Müller. „Es reizt mich, unser Portfolio an Dienstleistungen zusammen mit Guido Droske und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Zufriedenheit unserer Kunden weiter zu gestalten“. 

Frau Müller ist seit über fünf Jahren im Unternehmen tätig. Mit besonderem Engagement, Ausdauer, Zuverlässigkeit und beeindruckenden Leistungen hat sie das Vertrauen intern und auch bei unseren Kunden zu Recht erlangt.

Bereits seit einiger Zeit war Frau Müller bei uns Prokuristin. Mit der Berufung in die Geschäftsführung sprechen wir ihr sowohl unser Vertrauen als auch unseren besonderen Dank für ihre hervorragenden Leistungen aus. 

Für unsere Kunden bedeutet die zusätzliche Besetzung der Unternehmensspitze eine weitere kompetente Ansprechpartnerin, die die Prozesses unseres Hauses exakt kennt und zu steuern weiß. 

 

Ihr Team von RS Droske … denn Sauberkeit hat einen Namen.